Verpflichtung zu Energieaudits: Zehntausende Unternehmen müssen bis Dezember 2015 handeln

Energieeffizienz ist neben dem Ausbau der erneuerbaren Energien die zweite wichtige Säule der Energiewende. EU-weit soll der Verbrauch von Primärenergie kontinuierlich reduziert werden. Eine wichtige Maßnahme zur Erreichung dieses Ziels ist das verpflichtende Energieaudit nach DIN EN 16247 für Nicht-KMU. Das verpflichtende Energieaudit ist Teil eines Bündels von Maßnahmen, die bis zum Jahr 2020 den Verbrauch an Primärenergie um 20 Prozent im Vergleich zum Basisjahr 2008 senken sollen. Bis 2050 soll der Verbrauch in der EU sogar halbiert werden. Ab dem 5. Dezember 2015 ist es Pflicht für größere Unternehmen.
 

Deutschlandweit sind schätzungsweise 50.000-120.000 Unternehmen in den Branchen Industrie, Gewerbe, Handel und Dienstleistungen von der Auditpflicht betroffen. Darunter fallen Unternehmen des produzierenden wie auch des nicht-produzierenden Gewerbes.

Im Fokus der EU stehen größere Unternehmen, die mehr als 250 Mitarbeiter beschäftigen oder mehr als 50 Mio. Euro Umsatz im Jahr machen. Einen Energie-Audit für solche Unternehmen führen erfahrene und zugelassene Energieberater durch. Das Energieaudit soll den Energieverbrauch transparenter machen und damit die Unternehmen dabei unterstützen, sowohl den Energieverbrauch als auch die Energiekosten dauerhaft zu senken. Nicht-KMUs, die bereits ein Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 oder ein Umweltmanagement-system nach EMAS eingeführt haben, sind von der Durchführung eines Energieaudits befreit.

Unternehmen, die ein Energiemanagementsystem mit längerfristigem Mehrwert einem verpflichtenden Energieaudit vorziehen, hat der Gesetzgeber eine Übergangsfrist bis Ende 2016 eingeräumt. Also nutzen auch Sie Ihre Chance und erhöhen Sie die Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens.

Was ist zu tun?

Die betroffenen Unternehmen müssen bis zum 5. Dezember 2015 nachweisen, dass sie erste Maßnahmen zur Erstellung eines Energieaudits oder die Einführung eines Energiemanagementsystems ergriffen haben. Viele Unternehmen stehen aber vor dem Problem, dass keine validen Messwerte für eine profunde Bewertung der Wirtschaftlichkeit von Energieeinsparmaßnahmen vorliegen. So ist es unerlässlich zeitnah und kostengünstig entsprechende Energiemessungen vorzunehmen. Diese müssen nicht teuer sein.

Drahtlose Messtechnik - innovativ und flexibel

Entscheiden Sie sich für eine schnelle, flexible und innovative Energiemesstechnik von der Quintec GmbH powered by Panoramic Power. Profitieren Sie von der einfachen und raschen Implementierung eines drahtlosen, werkzeuglosen, frei skalierbaren und Cloud basierenden Energiedatenerfassungssystems - und das ganze ohne zeit- und kostenaufwändige Betriebsunterbrechung. Lesen Sie hier mehr dazu.

Sie stehen vor der Entscheidung einer Einführung einer günstigen Energiemesstechnik oder wollen Ihre bestehende Messtechnik clever erweitern? Dann nehmen Sie bitte jetzt Kontakt zu uns auf.

Zum Seitenanfang